Projekte

Dieser ganztägige Kongress ist eine Mischung aus Fachtag, Weiterbildung und Netzwerkveranstaltung. Befasste er sich in den beiden ersten Jahren noch mit sehr breiten Themen wie Kooperation und Kommunikation, widmet er sich nun enger umgrenzten Fragestellungen. Diese Fokussierung macht den Tag für alle Beteiligten intensiver und nachhaltiger. Doch nicht nur das Potpourri aus hochkarätigen Vorträgen, thematisch intensiven Workshops und einem kleinen Marktplatz, auf dem Förderprojekte ihre Arbeit vorstellen, macht den Tag für die Besucherinnen und Besucher lohnenswert; sie schätzen auch die vielfältigen Möglichkeiten sich auszutauschen, ihr Netzwerk zu pflegen und neue Kontakte zu schließen.

Bei der Organisation stehen der Castringius Stiftung die bewährten Partner Martina Münch-Nicolaidis von der Nicolaidis YoungWings Stiftung und Bud Willim vom Sozialreferat der Landeshauptstadt München zur Seite. Gefördert wird der Kongress von der Landeshauptstadt München und der HypoVereinsbank, 2016 kam die WWK hinzu. Die Bertelsmann Stiftung, die das ursprüngliche Format entwickelt hat, unterstützte den Kongress in den Anfangsjahren.

www.kinderstiftenzukunft-muenchen.de