Aktuelles/Termine

Patenschaften für Übergangsklassen in München: Gezielte Unterstützung von Schülern und Lehrern durch Stiftungen, Unternehmen und Privatpersonen

Der Münchner Lehrer- und Lehrerinnenverband (MLLV) und BiNet – Bildungsnetzwerk München, eine Abteilung von SoNet – Soziales Netzwerk München e.V., haben gemeinsam das Projekt „Patenschaften für Übergangsklassen“ ins Leben gerufen und bereits erste Patenschaften vermittelt. Derzeit wird das Projekt ausgeweitet und weitere Paten werden dringend gesucht.

Über dieses Modell, erste Erfahrungen mit Patenschaften und Möglichkeiten einen Patenschaft zu übernehmen informieren die Projektpartner in einem Pressegespräch am

Dienstag, 20. Dezember 2017, 12:30 Uhr
in der Grund- und Mittelschule an der Weilerstraße 1 (www.weilerschule.de)

Teilnehmer des Pressgespräches
• Leiter der Grund- und Mittelschule an der Weilerstraße
• Lehrer von Ü-Klassen, die aus dem Alltag ihrer Klassen berichten und über die Bedarfe
• Vertreter von Stiftungen und ein Unternehmer, die bereits Patenschaften übernommen haben
• sowie die Initiatoren des Projektes und Vertreter von BiNet und MLLV.

An Münchner Grund- und Mittelschulen gibt es derzeit mehr als 100 Übergangsklassen (Ü-Klassen), in denen insbesondere geflüchtete Kinder unterrichtet werden. Bei ausreichenden Deutschkenntnissen können sie in eine Regelklasse wechseln, die ihrem Wissens- und Entwicklungsstand entspricht.

Lehrerinnen und Lehrer dieser Ü-Klassen wünschen sich seit Langem bessere Ressourcen, um den Unterricht vielfältiger und besser auf die Kinder abgestimmt, gestalten zu können oder sie auf Exkursionen mit ihrem neuen Lebensumfeld vertraut zu machen; der vorhandene Regeletat lässt dafür keinen Spielraum. Diese Lücke füllt das Projekt Patenschaften für Ü-Klassen.

Im Rahmen der Patenschaften werden Unternehmen, Stiftungen, Verbände und andere Organisationen sowie Einzelpersonen mit einer Klasse zusammengebracht; gemeinsam stimmen sie dann ab, was benötigt wird und was davon finanziert werden kann. Die Kooperationen sind mindestens auf ein Jahr angelegt; angestrebt wird neben der finanziellen Unterstützung auch ein Austausch zwischen dem Paten und „seiner Klasse“. Unternehmen, die eine Patenschaft übernehmen, gibt der Code of Ethics des Unternehmensnetzwerkes www.unternehmen-fuer-muenchen.de Orientierung.

Wenn Sie an dem Termin teilnehmen möchten, bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pressekontakt:
SoNet – Soziales Netzwerk e.V. /Abt. BiNet – Bildungsnetzwerk München
www.sonet-muenchen.de /www. binet-muenchen.de

Sofie Langmeier
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0175 – 41 303 45

Infos zu den Projektpartner:

SoNet – Soziales Netzwerk München/BiNet – Bildungsnetzwerk München
Mit der Gründung von SoNet wurde 2014 der Grundstein zu einer starken Dachorganisation für Stiftungen und gemeinnützige Organisationen gelegt. SoNet ist ein zentraler Ausgangspunkt für Projekte der Mitglieder, bei denen durch den Austausch und das Zusammenspiel unterschiedlichster Ressourcen bessere und effizientere Lösungen entstehen.
www.sonet-muenchen.de
BiNet – Bildungsnetzwerk München ist eine Abteilung von SoNet. Sie hat sich zu Beginn des Jahres 2015 aus dem Stiftungsverbund „Bildung in München“ und dem Wunsch, noch kooperativer und wirksamer zusammenzuarbeiten, entwickelt.
www.binet-muenchen.de